Reisefinder

 

Busvermietung

Firmen, Vereine, Schulen oder andere Gesellschaften - Hier können Sie sich ein kostenloses unverbindliches Angebot erstellen lassen.

Schottland-Rundreise mit Hauptstadt Edinburgh! Skye – Clans – Kilts – Whisky – Highlands – Castles und drei Nächte zentral in Edinburgh! - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.07.2019 - 11.07.2019
Preis:
ab 1695 € pro Person

REISEVERLAUF

1. Tag: Amsterdam – Newcastle
Wir erreichen am Nachmittag Amsterdam/Ijmuiden, von wo aus Ihre Reise beginnt. Gegen 17.00 Uhr stechen wir mit einer der komfortablen DFDS Seaways-Fähren in See. Möglichkeit zum Abendessen an Bord und Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie.

2. Tag: Gretna Green – Glasgow
Vom Frühstücksbuffet an Bord der Fähre gestärkt kommen wir am Morgen im Hafen von Newcastle an. Auf Ihrem Weg nach Glasgow durchqueren Sie die landschaftlich wunderschöne Grenzregion zwischen England und Schottland. Heute erinnert nichts mehr an die grausamen Schlachten, die sich Engländer und Schotten hier einst lieferten. Besonders sehenswert ist der Hochzeitsort Gretna Green. Lange Zeit konnten sich hier 16-jährige Pärchen vom Schmied des Dorfes offiziell trauen lassen. Und noch heute finden in Gretna Green jährlich etwa 5.000 Hochzeiten statt. Vielleicht läuft uns ja auch ein junges, frisch vermähltes Brautpaar über den Weg, bevor wir nach Glasgow weiterfahren. Dort angekommen können Sie vor Ihrem Check-in im Hotel noch eine kurze Stadtrundfahrt machen. Anschließend Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Loch Lomont – Glen Coe – Fort William
Nur wenige Kilometer vom pulsierenden Kultur- und Wirtschaftszentrum Glasgow liegt der ruhige Loch Lomond, dessen Umgebung von außerordentlicher natürlicher Schönheit ist. Zahlreiche Dichter fanden hier bereits ihre Inspirationsquelle. Sie fahren durch das Glen Coe, das sogenannte „Tal der Tränen“, welches nicht nur eine traumhafte Landschaft, sondern auch eine spannende, wenn auch dunkle, Geschichte zu bieten hat. Hier wurde nämlich einst ein ganzer schottischer Clan verraten und in eine Falle gelockt. In Fort William angekommen, können Sie die traumhafte Lage am Loch Linnhe genießen, bevor Sie Ihr Hotel in der Umgebung von Fort William/ Oban beziehen.

4. Tag: Ausflug Isle of Skye – Portree
Am Morgen steuern Sie das Dorf Mallaig an, wo Sie an Bord der Fähre gehen, die Sie auf die Isle of Skye bringt. Die Isle of Skye ist die größte Insel der Inneren Hebriden und weist beeindruckende landschaftliche Gegensätze auf. Sanfte Hügel und schroffe Felsen, grüne Wiesenlandschaften und dunkle Berge; der höchste von ihnen ist 926 Meter hoch. Im Nordwesten der Insel sollten Sie unbedingt das Dunvegan Castle besuchen. Die mittelalterliche Burg ist bereits seit fast 700 Jahren in Familienbesitz des McLeod Clans und einen Besuch wert. Das Städtchen Portree, wo etwa 2.000 Menschen leben, eignet sich perfekt für eine Mittagspause. Stärken Sie sich, bevor Sie noch zu den Kilt Rocks, einer beeindruckenden Basaltsteilfels-Klippe, fahren, die als beliebtes Fotomotiv gilt. Optisch ähneln die Felsen einem Schottenrock, was der Grund für die Namensgebung dieses Naturschauspiels ist.

5. Tag: Schottisches Hochland – Loch Ness – Inverness
Heute fahren wir mitten durch das schöne schottische Hochland und er haschen bei gutem Wetter vielleicht einen Blick auf den in 1.344 Metern Höhe liegenden Gipfel des Ben Nevis, Großbritanniens höchstem Berg. Die Panoramastraße entlang des berühmten Loch Ness führt Sie direkt in die Hauptstadt der Highlands, nach Inverness. In
Drumnadrochit, am Westufer des Loch Ness, sollten Sie an der malerischen Ruine von Urquhart Castle noch einen Halt einplanen. Es lohnt sich! In Inverness angekommen, haben Sie noch ausreichend Zeit, um die Stadt während eines Spaziergangs kennenzulernen, bevor Sie später Ihr Hotel im Raum Aviemore/Inverness für zwei Nächte beziehen.

6. Tag: Whisky Trail – Cairngorm Mountains
Lernen Sie heute den Schlüssel schottischer Energie und Lebensfreude, den Whisky, kennen. Das gälische „uisge beatha“ bedeutet schließlich „Lebenswasser“. Im Speyside Tal zwischen Inverness und Aberdeen befinden sich zahlreiche Destillerien. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und genießen Sie Ihre Kostprobe (fakultativ)! Auf Ihrer Rückfahrt ins Hotel können Sie anschließend die faszinierenden Cairngorm Mountains bestaunen. Erleben Sie, wie Sonne und Wolken ganze Bilder auf die kargen Berghänge malen. Unbeschreiblich schön! Sie kehren für Ihr Abendessen und die Übernachtung in das Hotel vom Vortag zurück.

7. Tag: Blair Castle – Edinburgh
Am Morgen verlassen Sie Inverness, den Hauptort der Highlands, und steuern Edinburgh an. Auf dem Weg in die Hauptstadt Schottlands bietet sich ein Zwischenstopp bei Blair Castle an, welches aussieht wie aus einem Bilderbuch. In Edinburgh angekommen, erwarten Sie wunderschöne Sehenswürdigkeiten. Zu den schönsten der Stadt zählen das auf einem hohen Felsen über der Stadt thronende Castle sowie das beeindruckende
Holyrood House. An diesem historisch sehr bedeutsamen Schauplatz residiert die englische Königsfamilie, wenn sie sich in Schottland aufhält. Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel in Edinburgh Zentrum für die nächsten drei Nächte.

8. Tag: Edinburgh – Stadtrundfahrt & Freizeit
Das Wahrzeichen der schottischen Hauptstadt ist Edinburgh Castle, welches auf einem riesigen Felsen majestätisch über der Stadt thront. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Edinburgh für einen Stadtbummel, zum Beispiel auf der schicken Princess Street, der George Street oder der durch die Altstadt verlaufenden Royal Mile. Statten Sie gegen Abend einem der zahlreichen Pubs in der City einen Besuch ab. Die Übernachtung wie auch das Abendessen erfolgen im Hotel des Vortags.

9. Tag: Ausflug Stirling – Freizeit Edinburgh
Wie wäre es heute mit einem Ausflug in die Umgebung von Edinburgh nach Stirling beispielsweise? Gegen Aufpreis buchen wir Ihnen gerne eine Reiseleitung, die Ihnen die spannende Geschichte der Stadt, die in engem Zusammenhang mit Maria Stuart steht, näherbringt. Besuchen Sie dazu auch das Castle von Stirling, das hoch auf einem Hügel über der Altstadt thront. Am Abend steht Ihnen die Altstadt von Edinburgh noch einmal offen.

10. Tag: Edinburgh – Newcastle – Fähre
Heute heißt es Abschied nehmen von Schottland. Ihr heutiger Weg führt Sie zunächst nach Newcastle. Wählen Sie doch eine Route entlang der Küste, die Sie an dem schönen Alnwick Castle vorbeiführt, welches bereits vielen bekannten Filmen als Außenkulisse diente. Gegen 17.00 Uhr sticht Ihr Fährschiff, auf dem Sie in Doppelkabinen an Bord übernachten werden, vom Hafen in Newcastle in See.

11. Tag: Amsterdam – Ankunft & Heimreise
Nach Ihrem Frühstück an Bord der Fähre kommen Sie gegen 9.30 Uhr im Hafen von Ijmuiden nahe Amsterdam an. Von dort treten Sie die Heimreise an. Ankunft am späten Nachmittag. Eine Traumreise geht zu Ende. Bis zum nächsten Mal!

Unsere Leistungen
▼ Fahrt im Luxusbus mit allem Komfort
▼ Bordservice
▼ 2 Personen Besatzung im Bus
▼ Vorabend/Treffen mit Imbiss und Infos
▼ Top-Reiseleiter Robert auf gesamter Route in Schottland
▼ 2x Übernachtung/Frühstücksbuffet auf den Nachtfähren in 2-Bett- Innenkabinen/Etagenbett
▼ 8x Halbpension (Frühstücksbuffet/Abendmenü) in guten 3–4****Hotels in Schottland
▼ Alle Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
▼ Alle Zimmer und Fährkabinen mit Du/WC
▼ Gratis Sekt und Snacks im Bus an vielen Tagen
▼ Schottland-Urkunde
▼ Reisevortrag Schottland im Januar
▼ Veranstalter Jürgen Nalbach Reiseservice


Zusatzleistungen
▼ Hotelsteuer (ca. 1,50 € p.P./Nacht)
▼ Eintritte, Buffetabendessen auf den Fähren und weitere Sonderleistungen zum günstigen Paketpreis auf Anfrage.

Preis pro Person

  • Unterbringung im Doppelzimmer mit HP
    1695 €
  • Unterbringung im Einzelzimmer mit HP
    2045 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bitburg - Bedaplatz
    0 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk